EU - Führerschein

    • Beantragen können ja nur die spannende Frage ist: Wo?
      Auf der Website des BAZL konnte ich leider keine Möglichkeit finden.
      Nähere Infos findest du hier.
      Dort ist zu lesen:

      Das BAZL wird zu Informationszwecken sowohl die Website mit den Informationen zum europäischen Drohnenrecht wie auch das Registrierungsportal UAS.gate aufschalten. Die bestehende Website mit dem geltenden Schweizer Recht bleibt aufgeschaltet. Über ein Einstiegsportal hat man die Möglichkeit, entweder auf die bestehende oder auf die neue Drohnenwebsite mit der EU-Regulierung zu gelangen. Letztere dient als Informationsportal über die neuen Regeln, welche nach einer Übernahme der EU-Regulierung gelten würden. Über das UAS.gate besteht voraussichtlich ab Frühling 2021 die Möglichkeit, sich freiwillig bereits als Drohnenpilotin oder als Drohnenpilot zu registrieren. Da die Schweiz die europäische Regulierung noch nicht übernehmen kann, gilt sie gegenüber den EU-Ländern als Drittstaat. Daher besteht keine Gewähr, dass die Registrierung im benachbarten Ausland bereits anerkannt wird, obwohl sie den Anforderungen des EU-Rechts entspricht. Dasselbe gilt für das Training und die Prüfung. Diese können ebenfalls auf freiwilliger Basis absolviert werden, eine Anerkennung im Ausland kann aber nicht gewährleistet werden.

      Spannend zu lesen ist das PDF Dokument "Fragen und Antworten zur neuen Drhnenregulierung ab 2021.
      Hier ist unter Anderem zu lesen:

      Mit der Übernahme der EU-Verordnung verpflichtet sich die Schweiz, eine Schulungsmöglichkeit
      anzubieten, welche namentlich eine Online-Schulung und -Prüfung umfassen.

      Wenn das BAZL nicht in die Hufe kommst und sofern ich da jetzt nichts übersehen habe, besteht die Möglichkeit den Schein A1/A3 kostenlos bei der Astro control zu machen.
      Die Sache ist kostenlos und wird natürlich EU weit anerkannt.

      Gruß - Bernd
    • Hallo zusammen

      Ich selber habe vor ein paar Wochen hier die kleine Prüfung beim Luftfahrt-Bundesamt (Deutschland) absolviert.

      Diese ist zwar aktuell nicht gültig (auch nicht notwendig) für die CH, ist aber egal, solange hier ja noch keine neuen Änderungen in Kraft treten.
      Bin aber auf der sicheren Seite wenn ich in Deutschland (EU) fliegen will.

      Nach ein paar mal üben und weiteren Recherchen betreffend der Aufagbenstellungen und Anfordeungen habe ich das Zertifikat nach erfolgreicher Prüfung erhalten.
      Dieser Test (Startseite --> Onlinekurs -->Training) ist aktuell noch kostenlos, kann jedem empfehlen ihn abzulegen (5 Jahre Gültigkeit)


      Ich denke und hoffe, dass der auch nach den neuen Bestimmungen und Änderungen in der Schweiz Gültigkeit haben wird



      Bilder
      • Nachweis_f첟Fernpiloten.png

        203,14 kB, 1.735×1.214, 5 mal angesehen
      Ich kann mich nicht erinnern, dass ich mal was vergessen hätte