Akku hat sich aufgebläht - DJI Mavic Pro

    • Akku hat sich aufgebläht - DJI Mavic Pro

      Hallo liebe Kopter-Forum Mitglieder

      Vor kurzem war ich mit meiner DJI Mavic Pro Drohne auf einem Feld am fliegen und als ich landete, da die Akku-Anzeige 30% Prozent anzeigte, um den Akku mit einem Vollem auszutauschen, bemerkte ich das sich der Akku leicht aufgebläht hat (Bild, der Rechte). Nun weiss ich nicht was ich tun soll.
      Während und nach dem Flug wurden mit keine Fehler/Probleme angezeigt. Auch keine Überhitzung.
      Ich getraue mich nicht mehr ihn zu benutzen.


      Soll ich ihn entsorgen oder kann ich ihn noch problemlos benutzen? Ich hoffe ihr habt da mehr Ahnung als ich.
      Vielleicht ist jemandem sogar schon das gleiche passiert?

      Liebe Grüsse euer baumpilot3



      Links: (noch) normaler Akku, Rechts: aufgeblähter Akku

      Bild: i.ibb.co/S5czx27/image.jpg
    • Hallo baumpilot3

      Der ist ganz klar hinüber. Den würde ich nicht mehr benutzen. Auch nicht mehr Laden. Den das könnte zum Brandfall führen. Den würde ich in der nächsten Fachstelle/Werkhof abgeben.

      Übrigens du kommst ja ganz aus meiner Nähe. Wo gehst du Fliegen?

      Gruss René
    • reo schrieb:

      Hallo baumpilot3

      Der ist ganz klar hinüber. Den würde ich nicht mehr benutzen. Auch nicht mehr Laden. Den das könnte zum Brandfall führen. Den würde ich in der nächsten Fachstelle/Werkhof abgeben.

      Übrigens du kommst ja ganz aus meiner Nähe. Wo gehst du Fliegen?

      Gruss René
      Danke René für die rasche Antwort

      Werde den Akku fachgerecht entsorgen. Nur schade darum.
      Ich frage mich aber immer noch wie das einfach so passieren konnte.
      Vielleicht hatte ich einfach nur Pech

      Ich nutze die Drohne meistens bei Ausflügen oder fliege mit ihr in der Nähe auf einer Wiese herum ;D

      Vielleicht sieht man sich ja mal

      Freundliche Grüsse Baumpilot3
    • Jepp....den hats erwischt.....

      Ein klein wenig Blähen die sich schonmal, aber zusammenfassend mit den Fakten und diesen Bildern würde ich auch sagen: sofort weg mit dem Teil!

      Das passiert bei jedem Hersteller schonmal. DJI ist da aber bei neuen Accus auch sehr kulant!!!
      Beim Mavic 1 hatte ich das auch mal, minimal gebläht nach etwa 20 Ladungen. Foto und Frage nach DJI gesendet (weil ich auch unsicher war).
      Die haben zwar gesagt, wäre noch im Limit und ich sollte beobachten (gerade was Flugzeit und Entladeeigenschaften angeht), aber ich könnte den Accu auch einsenden und Neuen bekommen.
      Das habe ich gemacht und 3 Tage später nagelneuen Accu bekommen! :)
      Perfekt.

      Insgesamt hatte und habe ich etwa 10 Accus von DJI, und bisher nur diesen einen mit einem "kleinen" Problem gehabt. (was evtl gar keines war)
    • reo schrieb:

      Hallo baumpilot3

      Der ist ganz klar hinüber. Den würde ich nicht mehr benutzen. Auch nicht mehr Laden. Den das könnte zum Brandfall führen. Den würde ich in der nächsten Fachstelle/Werkhof abgeben.

      Übrigens du kommst ja ganz aus meiner Nähe. Wo gehst du Fliegen?

      Gruss René
      Ja, der wilde Osten. Man müsste vielleicht mal etwas planen damit wir uns zufällig treffen :thumbsup:
      "Keep the blue Side up!" ... :thumbup:

      Partner-Foren:
      kopter-forum.ch
      kopter-drohnen-forum.de

      Mit herzlichen Grüssen
      Euer Admin
      Daniel