Nu isser da...

    • Nu isser da...

      ..mein neuer Mavic 2 Pro (Hasselblad)

      was soll ich sagen, ein erstklassiger Kopter was das feeling angeht. Macht alles einen sehr hochwertigen Eindruck, alles recht durchdacht und viele Neugigkeiten..auch in der Fernbedienung.
      Kurz dazu:
      -An der FB ist einiges geändert, so funktioniert nun der Auslöseknopp für Fotos genau wie bei einer DSLR, leicht drücken= scharf stellen, fest
      drücken Foto auslösen.
      -Auch ist das rechte kleine Stellrad nicht mehr gerastet, sondern man kann nun sehr weich und stufenlos die ISO verstellen
      -Interner und Externer Speicher sind prima auswählbar, Latens ist nicht spürbar...und auch das Bewegender Kamera direkt über den Bildschirm geht
      klasse.
      Man muß sich dran gewöhnen das nun die Kamera auch links und rechts fährt ..... [IMG:https://www.kopter-drohnen-forum.de/wcf/images/smilies/grin.png]

      Bilder habe ich natürlich auch schon gemacht.

      Um einen guten Vergleich zu haben, habe ich mal schnell ein paar Bilder
      gemacht, so wie ich das hier schon mit dem Typhoon-H Plus und dem alten Mavic gemacht habe.
      (hier dir orginale vom H Plus zum Download > kopter-drohnen-forum.de/testbi…nhplus/hplusoriginale.zip)


      Die ersten 2 Bilder sind komplett automatisch gemacht, ich habe jeweils das PNG und das JPG gemacht.
      Schwächen zeigen sich in der offenen Blende (so wie ich das bisher gesehen habe) und ich habe nicht aufgeschrieben mit welchen
      Einstellungen ich die Bilder gemacht habe.
      Sorry...dafür schaut einfach in die EXIF Dateien, und ich habe versch. Schärfepunkte (nah und fern) ausprobiert.
      Hier könnt Ihr die Originale, unbearbeitet downloaden >
      kopter-drohnen-forum.de/rohbil…_ha/zipMA2_hasselblad.zip



      Was ich auf die Schnelle aus dem DNG im Automatikmodus rausholen konnte seht Ihr in den Bilder unten.......
      Ich finde die Ergbenisse super GUT...wobei ich schätze das die P4 Pro dann doch noch eine seeeehr kleine Nasenläge besser ist?!
      Dazu wird aber sicherlich Bilderpower später mal sagen können.


      Also erstes Fazit: Für mich sehr nahe an einer guten DSLR Kamera, und
      ich denke das der Automatikmodus hier aktuell extrem geil arbeitet! :thumbup: :thumbup:



      100% Ausschnitt für die Tiefe zu sehen:












      Bisher: EIN TRAUM !!
    • Dann darf ich ja mal als erstes Kommentieren ;)

      1" Sensor ist natürlich was feines, spannend werden dann v.a. auch Low Light Fotos. CA's scheint man gut im Griff zu haben, Auflösung in der Mitte ist auch ganz gut, gegen die Ecken so lala (v.a. unten links bei der Tanne sieht man es ziemlich gut). Aber für einen Drohnen Cam geht das voll in Ordnung.

      Was mir nicht gefällt und das ist mir insbesondere bei Filmen schon aufgefallen sind die starken Farben. Keine Ahnung ob man da was drehen kann, aber das ist für mich wie Canon Quitsche Bunt Bildchen. Zu viel Saturation / Dynamik what ever. Bei Bildern kann man es ja dann wieder runter drehen, bei Videos etwas aufwendiger.

      Ich (persönlich) bevorzuge eine natürlichere Farbwiedergabe.
    • Hi Spot,

      die Farben sind reine Einstellungs und geschmacksache. Ich denke auch as ich zukünftig mehr im D-Log fliegen werde und dann die Farben im späteren Workflow einfüge.
      Ist also kein Problem :)
    • Neu

      Bin eigentlich auch ganz zufriden mit meiner 2 Pro. Das einzige ist, das rauschen das mir nicht so gefällt.. habe fast das Gefühl das es bei meiner EX-Mavic Air besser war.

      Spiele aber immernoch mit den Einstellungen rum ;)

      Dann filmt Ihr in "Normal"?
      Mavic 2 Pro :thumbup:
    • Neu

      Völlig richtig, Rauschen tun die Mavics ganz ordentlich.
      Das ist aber aufgrund der hohen Pixelzahl bei der Mavic Pro auch gut in der Nachbearbeitung weg zu bekommen ohne großen Schärfeverlust.