DJI Phantom 3 SE auf den Boden geknallt

    • DJI Phantom 3 SE auf den Boden geknallt

      Moin liebe Community,

      Habe seit dem 17. Dezember die dji.com/de/phantom-3-se Drohne. Die habe ich in der M-Electronics gekauft für 599 CHF (Aktions Preis) statt 799 CHF. Bin drei bis vier mal geflogen und tolle Fotos schon gemacht. Gestern Abend startete ich die Drohne und flog ein wenig. Als sie in der höhe von ca. 30m war kam eine Meldung auf mein iPhone dass sich der Akku schnell entlade, da wollte ich sofort landen bevor die Drohne abstürzt. In der höhe von ca. 10m fing die Drohne an zu wippen, der Gimbal fing an zu spinnen (sah ich vom Boden aus). Von da aus konnte ich die Drohne nicht mehr Steuern. Da prallte die Drohne mit wenig Geschwindigkeit auf den Boden und flog wieder hoch, da konnte ich schnell nachrennen und einfangen, denn die wäre wieder in die Luft hoch. Als ich die Drohne in der Hand hielt, nahm ich den Akku schnell raus, da ich die Drohne nicht mehr stoppen konnte.

      Nach dem Aufprall hat die Cam kleinere dellen, sowie das Gehäuse ist ein wenig rausgesprungen. Die Drohne fliegt nicht mehr, der Gimbal spinnt total und kann keine Verbindung zur Drohne mehr aufbauen.

      Jetzt die Frage, geht das unter Garantie dass ich die Funkverbindung verliere und der Akku sich schnell entlädt und die Drohne runterfliegt und wieder abhauen möchte oder muss ich das bei meiner Haftpflichtversicherung nachgehen? Denn nach meiner Erkenntnissen, ist dies für mich eine Software Fehler wo ich nicht eingreifen konnte.

      Migros Electronics ist bei Allianz Versicherungen
      Ich ebenfalls bei Allianz Versicherungen versichert...

      lg Marko
    • Lieber Marko

      Ich denke, die Versicherung ist da nicht zuständig. Die kommt zum Zug wenn Du mit Deinem Kopter irgend einen Schaden anrichtest. Z. B. Auf Nachbars Parkplatz seinem Ferrari eine riesige Delle hinzauberst...

      Anyway, der erste Ansprechpartner ist immer der Verkäufer, also in Deinem Fal M-Electronics. Alles zusammenpacken und nichts wie hin. Genaue Beschreibung des Vorfalles und dann sind die dran.

      Versuche es mal und berichte.

      Noch ne Frage: Mit wieviel % Batterie-Ladestand und welcher Temperatur bist Du gestartet?
      ..... denke daran, die können praktisch alles auslesen ....
      "Keep the blue Side up!" ... :thumbup:

      Partner-Foren:
      kopter-forum.ch
      kopter-drohnen-forum.de

      Mit herzlichen Grüssen
      Euer Admin
      Daniel
    • Guten Morgen,

      Akkustand war 100% in der Luft dann schnell 66%, dann immer weniger.

      Akku Temparatur war zwischen 23 und 30 °C.

      Bei meiner Hausratsversicherung ist die Drohne mit Versichert. Ebenfalls Haftpflicht.

      Edit:
      12. Januar 2018, war heute im MElectronics habe nach dem Stand gefragt. Meine Drohne ist jetzt bei DJI Zentrum und wird die Ursache erkundigt. Bin aufjeden mal gespannt was DJI sagt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cloudfly () aus folgendem Grund: Edit 12. Jan

    • So nach mehr als einem Monat melde ich mich wieder.

      Migros Kundenservice MGB hat die Garantie abgelehnt, da es ein Hin- und Her gab.

      Migros sagte ich soll DJI Support Kontaktieren, DJI sagte ich soll mit Migros in kontakt treten ?( , wie jetzt?

      War heute in der MElectronics und der Fachleiter war so nett, dass er gleich seinen Chef nach rat fragte. Jetzt gibts aus Kullanz eine neue Drohne von der MElectronics.