Willkommen an Bord "Abgottspon"

    • Willkommen an Bord "Abgottspon"

      Liebe(r) "Abgottspon",

      Wir vom Kopter-Forum.ch-Team heissen Dich hier im Schweizer-Forum herzlich willkommen und bitten höflich um eine kurze Vorstellung sowie einen Eintrag in die Benutzerkarte (*). Das ist sehr praktisch, denn dort sieht man, wer in der der Nähe zu Hause ist, was schon zu unzähligen Treffs mit anderen Benutzern animiert hat.
      Wir und unsere deutschen Freunde vom Partner- und Freundschafts-Forum sind ein sehr "spezieller Haufen". Wir pflegen einen freundschaftlichen, ja fast familiären Umgang untereinander und sind nicht zuletzt auch stolz darauf ein Forum so betreiben zu können.
      Darum sei, auch wenn es bei unseren Benutzer nicht nötig wäre, eine wichtige Regel bereits hier angesprochen: Was den "Ton" in diesem Forum angeht, würden wir nur höchst ungern eingreifen. Unser oberstes Credo ist: Jeder darf und soll seine eigene Meinung haben und diese auch Kund tun dürfen. Die einzige Bedingung ist, sie muss zwingend anständig, fair und ohne z. B. Rassismus oder Dergleichen gepostet werden!

      Vielen Dank für Deine wichtige Mithilfe unser Forum so gelungen zu gestalten.

      (*) Der Eintrag in der Karte wird im Profil unter "Über mich" im Format
      "PLZ, Wohnort, Land" eingetragen.

      Hinweis: Hier bitte keine neuen Themen erstellen. Benutzt dafür ein passendes Unterforum!
      "Keep the blue Side up!" ... :thumbup:

      Partner-Foren:
      kopter-forum.ch
      kopter-drohnen-forum.de

      Mit herzlichen Grüssen
      Euer Admin
      Daniel
    • Hallo Admin, Hallo Forum.
      Kurz zu meiner Person. Ich bin 62 Jahre alt und lasse mich nächstes Jahr früh-Pensionieren. Seit meinen Kindertagen bin ich Flugmodelle geflogen. Hauptsächlich Segelflug und natürlich einer der ersten der dann das Helifliegen (Graupner "Helibaby) gewagt hat. Ab 1978 habe ich das richtige Fliegen angegangen, Segelfliegen und späten dann das "freie" Deltafliegen und natürlich auch der Gleitschirm wurde nicht ausgelassen. Jetzt im bald eher ruhigeren Alter habe ich mich wieder mein Wurzeln besonnen und mich entschieden mich wieder den Ferngesteuerten Fliegerei zu widmen. Bei meinen Recherchen haben mich dann sofort die Drohen fasziniert. Diese passt perfekt zu meinen weitern Hobby das Fotografieren. Wahnsinnig was in den Jahren sich alles entwickelt hat. Ich bin einer der beim Modellheli noch das Heck mehr oder weniger manuell gesteuert hat, und auch beim Fotografieren arbeite ich konsequent im Manuellen Modus.
      So, ich freue mich hier im Forum über einen regen Erfahrungsautausch. Viele Grüsse. René